Wetter | Haßloch
1 °C

Weitere Ladesäulen für Elektrofahrzeuge eingeweiht

Im Dezember 2018 haben die Gemeindewerke (GWH) die erste Schnell-Ladesäule in Haßloch vor dem Feuerwehrhaus in Betrieb genommen. Über die zurückliegenden Sommermonate wurden weitere Lademöglichkeiten in Kooperation mit den Firmen Armbrust, Jotzo und Mandel in deren Autohäusern in Haßloch geschaffen. Am 15. Oktober haben die GWH nun am Bahnhof, am Bürgerbüro, am Pfalzplatz und auf den Kundenparkplätzen vor ihrem Kundenzentrum vier neue Ladesäulen für Elektro-Autos offiziell in Betrieb genommen. An diesen Säulen können pro Station bis zu zwei E-Fahrzeuge parallel geladen werden. Je Ladepunkt stehen 22 kW an Leistung zur Verfügung.

Für die Anschaffung der zusätzlichen Ladesäulen in der Industriestraße, auf dem öffentlichen Parkplatz gegenüber dem Bürgerbüro und auf dem Pfalzplatz haben die GWH rund 25.000 Euro investiert. Mit der Installation der Ladesäulen fördern die GWH die Elektromobilität vor Ort und bauen sie weiter aus. „Auch wenn es nach wie vor noch nicht die Vielzahl von Fahrzeugen auf unseren Straßen gibt, so wird die Anzahl elektrisch betriebener Fahrzeuge zukünftig deutlich wachsen", ist sich der Geschäftsführer der Werke, Dr. Tobias Brandt, sicher. Der Erste Beigeordnete Tobias Meyer sowie Umweltdezernent Joachim Blöhs begrüßen daher den Einsatz der Gemeindewerke für mehr Umwelt- und Klimaschutz und loben den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur in Haßloch.

Quelle: Gemeindeverwaltung Haßloch

Teile diesen Artikel: