Wetter | Haßloch
14,6 °C

Straßenausbau der Bahnhofstraße

Im Rahmen des Straßenausbauprogramms 2016 - 2020 hat der Bau-, Verkehr- und Entwicklungsausschuss in seiner Sitzung am 15.05.2019 den Ausbau der Bahnhofstraße zwischen der Kreuzung Entensee/Bahnhofstraße/Gottlieb-Duttenhöfer-Straße bis zur Industriestraße beschlossen. Die Vergabe der Straßenbauarbeiten erfolgte am 18.09.2019 an die Firma Schön & Sohn aus Speyer.

Die Bauarbeiten beginnen am 14. Oktober 2019 und sind in drei Hauptabschnitte unterteilt. Es werden in allen drei Abschnitten die Straßen- und Gehwegoberflächen einschließlich Unterbau komplett erneuert. Durch die Gemeindewerke Haßloch werden auch einzelne Kanalhausanschlüsse saniert.

  • Der 1. Hauptabschnitt erstreckt sich von der Kreuzung Gottlieb-Duttenhöfer-Str/Bahnhofstraße bis zur Garage der Hausnummer 100A. Die Arbeiten finden in der Zeit vom 14.10.2019 bis 22.11.2019 statt. Auch die Kreuzung Gottlieb-Duttenhöfer-Str./Bahnhofstraße ist zu der Zeit wegen der Arbeiten der Gemeindewerke Haßloch gesperrt. Die Gemeindewerke führen seit Mitte Juli Arbeiten an den Gas-, Wasser- und Stromleitungen inklusive der Hausanschlüsse durch. Das geschieht ebenfalls in drei Abschnitten.
  • Der 2. Hauptabschnitt ist der Kreuzungsbereich Gottlieb-Duttenhöfer-Str./Bahnhofstraße. Nach Abschluss der Leitungsarbeiten der Gemeindewerke beginnt im Kreuzungsbereich der Straßenausbau. Die Arbeiten werden voraussichtlich in der Zeit vom 25.11.2019 bis 20.12.2019 durchgeführt.
  • Der 3. Hauptabschnitt erstreckt sich von der Garage in Höhe der Hausnummer 100A bis zur Industriestraße. Baubeginn ist voraussichtlich Mitte Januar 2020, Bauzeit ca. 5 Wochen.

Die genannten Zeitangaben sind Circa-Werte. Änderungen im Zeitablauf, z.B. bedingt durch die Witterung, sind möglich. Alle Hauptabschnitte können nur unter Vollsperrung der jeweiligen Abschnitte gebaut werden.

Der Verwaltung ist bewusst, dass es in der Bauzeit zu Beeinträchtigungen hinsichtlich der Erreichbarkeit einzelner Grundstücke kommen kann. Grundstücke innerhalb des jeweiligen Bauabschnittes können zwar jederzeit zu Fuß erreicht werden, aber nicht oder nur sehr bedingt mit Kraftfahrzeugen. Betroffene Anwohner wurden durch die Verwaltung bereits per Einwurf über die Baumaßnahme und die damit verbundenen Einschränkungen informiert.

Auch für die Fußgänger vom und zum Bahnhof wird während der gesamten Bauzeit ein
größtenteils befestigter Weg freigehalten werden. Radfahrer werden gebeten über
Anilinstraße zu fahren.

Quelle: Gemeindeverwaltung Haßloch

Teile diesen Artikel: